„Klartext – Probleme auf den Punkt gebracht“ – Benefizveranstaltung mit Wolfgang Bosbach am 21. Mai 2017 im Neuen Theater Espelkamp

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Benefizveranstatung mit Wolfgang Bosbach zum Thema „Klartext – Probleme auf den Punkt gebracht“ am 21. Mai 2007 im Neuen Theater Espelkamp ein. Diese ist ein Gemeinschaftsprojekt der folgenden Service-Clubs im Altkreis Lübbecke: Lions Club Rahden-Espelkamp, Lions Club Lübbecke-Espelkamp, Soroptimisten Lübbecke, Rotary Club Lübbecke/Westfalen sowie Rotary Club Stemwede-Dümmer.

Nach einem Kurzinterview zur Vorstellung von Wolfgang Bosbach, Parlamentarier des Bundestages, der bald aus der Politik ausscheidet und „Klartext“ reden kann, erwartet die Zuhörer ein fesselnder Vortrag zu nationalen und globale Themen die „auf den Nägeln brennen“ wie USA, EU, Syrien, Flüchtlinge, Terrorismus, Rechtspopulismus oder Politikverdrossenheit. Anschließend ist genügend Raum für offene Fragen und Diskussionen.

Weitere Informationen

Wolfgang Bosbach (* 11. Juni 1952 in Bergisch Gladbach) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Rechtsanwalt. Von Februar 2000 bis November 2009 war Bosbach stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Union und von November 2009 bis Juli 2015 Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages. Der CDU-Innenexperte setzt sich für die Ausweitung von Sicherheitsmaßnahmen und die Verlängerung der bundesdeutschen Gesetze zur Bekämpfung des Terrorismus ein. Innerhalb der der Union gilt Wolfgang Bosbach als unabhängiger Geist und „konservativer Rebell“. Am 3. Juni 2010 machte Wolfgang Bosbach seine Krebserkrankung in der Talkshow Markus Lanz öffentlich bekannt. 2012 gab der Politiker bekannt, dass seine Erkrankung im fortgeschrittenem Stadium und nicht mehr heilbar sei.

Foto: Matthias Heinekamp, Quelle: express.de
Foto: Matthias Heinekamp, Quelle: express.de

Ein herzliches Dankeschön geht an das Volkbildungswerk e.V. Espelkamp, das uns für diese großartige Veranstaltung die Räumlichkeiten inklusive Licht- und Tontechnik mit einer Kapazität von 650 Sitzplätzen kostenfrei zur Verfügung stellt! Mehr zum Theater auf Facebook.

Foto: Sven Teschke